auf dieser Seite
______________________


Bekannte klassische

Bücher+Geschenk-Tipps
Unterricht Lernen Wissen
Gute Links



Ähnliche Themen
______________________


Kurze Kindergedichte
zum Geburtstag
für Mutti



Jahreszeiten Gedichte
______________________


Frühling
April
Ostern



Berühmte Dichter
______________________


Bekannte Klassiker
Goethe
Ringelnatz




Lustige Kindergedichte

Schöne Gedichte, Reime und Verse für grosse und kleine Kinder, von lustig bis nachdenklich, von klassisch bis modern, sowie gute Bücher-Tipps.

Ich habe eine Tante

Ich habe eine Tante,
die hat einen an der Kante.
Sie heisst Mo-Mo-Mo-kka
und ist noch ziemlich lo-lo-lo-ckar.

Ich habe eine Tante,
das ist eine Verwandte.
Sie macht Mu-Mu-Mu-sik
und ist noch ziemlich chi-chi-chik.

(© Monika Minder)




Zappelphilipp

Ich bin ein Zappelphilipp
und hample wie ein Hampelmann.
Bin ich mal gar nicht fit,
dann plappere ich wie eine Frau.

(© Monika Minder)




Wenn ich eine Katze wär

Wenn ich eine Katze wär,
spielte ich vergnügt im Wind,
mit Blättern, die wie Smarties
gelb und blau und bunt sind.

Wenn ich eine Katze wär,
schliefe ich den ganzen langen Tag.
Das wäre wirklich gar nicht schwer,
faulenzen und machen, was man mag.

Wenn ich eine Katze wär,
ässe ich die ganze lange Nacht,
denn das ist die Katzenmär,
nachts sind sie am liebsten wach.

(© Monika Minder)




Die Mücken

Die Mücken sind jetzt vif,
Die kommen gern und stechen dich.
Die saugen aus dir jeden Blutstropf
Und surren auch noch blöd um deinen Kopf.

(© Monika Minder)




AB und C

Das A schreit laut ein Au!
Und macht sich dabei ziemlich schlau.

Das B zwickt's heut am Bein
Es ist ja auch noch ziemlich klein.

Das C ist sauer wie Citronen
Aber wirklich auch nicht ohne.

Das D schaut heute aber dumm
Und läuft im Kreis herum.

Da kommt das E auf einem Esel
und sagt: ich bin ja soooo belesen.

Mit dem F geht es nun fröhlich weiter
Reimt liebe Kinder einfach selber heiter weiter ...

(© Monika Minder)




Müdes Kätzchen

Kätzchen schnurrt auf seinem Plätzchen,
Müde schaut es hoch und will mir sagen:
Ich nehme noch ein Schläfchen, dann ein Schätzchen,
Mäuse mag ich heute keine jagen.

(© Monika Minder)




Wir fahren mit der Eisenbahn

Wir fahren mit der Eisenbahn,
machen eine Reise.
Tschutschu, Tschutschu, Tschutschubahn,
weit weg von zu Hause.

Wir fahren mit der Eisenbahn,
pfeilschnell auf eisernen Schienen.
Tschutschu, Tschutschu, Tschutschubahn,
schneller als die Bienen.

Wir fahren mit der Eisenbahn,
essen Eis und singen Lieder.
Tschutschu, Tschutschu, Tschutschubahn,
keinem wird es übel.

(© Monika Minder)




Die Katze und die Schnecke

Eine Katze sieht im Garten eine Schnecke
Hält ihr Näschen frech an ihre Hausdecke.
Schnupper, schnupper, wer bist denn du?
Doch die Schnecke ist weg im Nu.

(© Monika Minder)




Beine heben

Beine heben
Tanzen ist doch Leben
Doch dein Trampelschritt
Nur wieder meine Füsse tritt.

(© Monika Minder)




Knabber Knabber

Knabber, knabber Mäuschen,
Wer knabbert an mein Häuschen
Sicher ist's ein Kätzchen
Macht gar schräge Frätzchen.
Schnubbert mit dem Näschen
An meinem feinen Käschen.

(© Monika Minder)


> kurze Kindergedichte




Bekannte klassische lustige Kindergedichte
________________________________________________________


Vom Riesen Timpetu


Pst! Ich weiß was. Hört mal zu!
War einst ein Riese Timpetu.
Der arme Bursche hat - oh Graus -
im Schlafe nachts verschluckt 'ne Maus.
Er lief zum Doktor Isegrimm:
"Ach Doktor! Mir geht's heute schlimm.
Ich hab' im Schlaf 'ne Maus verschluckt,
die sitzt im Leib und kneipt und druckt."
Der Doktor war ein kluger Mann,
man sah's ihm an der Nase an.
Er hat ihm in den Hals geguckt.
"Wie? Was? Ne Maus habt ihr verschluckt?
Verschluckt 'ne Miezekatz dazu,
so lässt die Maus euch gleich in Ruh."

(Alwin Freudenberg 1873-1930, deutscher Schriftsteller)




Charlotte

Charlotte Kompotte Naschmajor,
hat' nen Bart bis an das Ohr,
Leckt die Schüsseln und Teller,
nascht in Küche und Keller -
Holt ein Schloss vom Schlosser Paul!
Für wen denn?
Fürs Leckermaul.

(Victor Blüthgen 1844-1920, deutscher Dichter und Schriftsteller)




Herr Löffel und Frau Gabel

Herr Löffel und Frau Gabel,
die stritten sich einmal.
Der Löffel sprach zur Gabel:
"Frau Gabel, halt den Schnabel,
du bist ja bloss aus Stahl!"

Frau Gabel sprach: "Herr Löffel,
Ihr seid ein grosser Töffel
mit Eurem Gesicht aus Zinn,
und wenn ich Euch zerkratze
mit meiner Katzentatze,
so ist Eure Schönheit hin!

Das Messer lag daneben
und lachte: Gut gegeben!
Der Löffel aber fand:
mit Herrn und Fraun aus Eisen
ist nicht gut Kirschen speisen,
und küsste Frau Gabel galant -
die Hand.

(Christian Morgenstern 1871-1914, deutscher Dichter)




Der Schnupfen

Ein Schnupfen hockt auf der Terrasse,
auf dass er sich ein Opfer fasse
und stürzt alsbald mit grossem Grimm
auf einen Menschen namens Schrimm.
Paul Schrimm erwidert prompt: "Pitschü!"
und hat ihn drauf bis Montag früh.

(Christian Morgenstern 1871-1914, deutscher Dichter)


> mehr Kindergedichte




Unterricht - Lernen - Wissen
__________________________________________________________



Lustiges im Deutschunterricht
Das Blog des Sprachzentrums Tandem Göttingen.

Lustige Glasaufstecker
Einfach zum Nachbasteln.




Gute Links
_________________________________________________________



Lustige Kindergedichte
Schöne und lustige Gedichte, Verse und Sprüche für gross und klein,
zu jeder Jahreszeit und zu vielen Themen.

Lustige Geburtstagsgedichte
Für gross und klein, für jung und alt.




Bücher- und Geschenk-Tipps
_________________________________________________________



Sieben kecke Schnirkelschnecken:
Lustige Kindergedichte und Reimspaß zum Lachen







Lustige Geschichten






Lustiger Ausmalspaß -
Ein tierisch witziger Geburtstag








Weitere lustige Kindergedichte
__________________________________________________________



Kindersprüche Kindergedichte kurze
Mutter Geburtstag lustige April Goethe
Ringelnatz bekannte klassische





nach oben